Es ist soweit! Der Interessent hat das Haus besichtigt und hat sich dazu entschieden, es zu kaufen! Prima, jetzt kann ja nichts mehr schief gehen, oder???

Weit gefehlt!

In den meisten Fällen muss der Käufer zur Bewältigung des Kaufpreises einen Kredit aufnehmen. Die finanzierende Bank benötigt zur Kreditvergabe jedoch umfangreiche Unterlagen. Hier ein Auszug benötigter Unterlagen:

Notwendige Verkaufsunterlagen:
  • Lageplan
  • Grundrisse
  • Wohn- / Nutzflächenberechnung
  • aktueller Grundbuchauszug
  • Grundschuldbriefe
  • Grundsteuerbescheid
  • Energieausweis (seit 01.05.2014, schon bei der Veröffentlichung verpflichtend)
  • ggfls. Mietverträge
  • Gebäudeversicherung
  • Wartungsverträge
  • Aufstellung der getätigten Investitionen
  • Bekannte Mängel
  • Auskunft zu Baulasten
  • Info zum Sanierungsgebiet
  • Info zum Denkmalschutz
  • eventuelle Teilungserklärung und Wirtschaftsplan
Zusätzlich für den Hausverkauf:
  • Bebauungsplan
  • Schnittpläne
  • Berechnung des umbauten Raumes / Bruttogrundfläche
  • Aufstellung der Heiz- und Betriebskosten
Zusätzlich für den Wohnungsverkauf:
  • Protokolle der Eigentümerversammlungen (der letzten 3 Jahre)
  • Gemeinschaftsordnung
  • Rücklagen
  • Wohngeldabrechnungen
  • geplante Investitionen
  • Hausordnung
  • Wartungsheft der Heizanlage

Nun kommt die Frage: Habe ich diese Unterlagen überhaupt noch? Wenn ja, wo?
Wenn nein, wo bekomme ich diese her?

Es kommt wie es kommen muss: Das zusammensuchen, besorgen und beantragen von fehlenden Unterlagen nimmt natürlich seine Zeit in Anspruch.

Nach 2 Wochen warten fragt der Kaufinteressent nach, wann er mit den Papieren rechnen kann.

BESCHAFFUNG DER UNTERLAGENWeitere 2 Wochen später teilen sie Ihrem Kaufinteressenten mit, dass dieses und jenes Amt noch Bearbeitungszeit benötigt.
Der Kaufinteressent freut sich über Ihren Anruf und erzählt, dass er sie sowieso gerade anrufen wollte, um mitzuteilen, dass er mittlerweile ein anderes Objekt gefunden hat und nächste Woche der Notartermin ist.

Dieses Szenario muss jedoch nicht sein!

Schon bevor wir Ihr Objekt bewerben kümmern wir uns darum, dass ALLE erforderlichen Unterlagen vorliegen und der Interessent diese schon beim Besichtigungstermin zur Vorlage bei seiner Bank erhält.

Der Interessent ist begeistert und die Bank ist es auch! So steht einer schnellen Finanzierungszusage und somit dem Notartermin nichts mehr im Wege!

Hinterlass eine Nachricht

Angebote

Ist nicht das passende dabei? Gerne kümmern wir uns darum, Ihren Wohntraum zu finden.
Kurze Nachricht über unser Kontaktformular auf der rechten Seite und wir melden uns bei Ihnen!
Weiterlesen